Description

1649 veroffentlichte der franzosische Philosoph Rene Descartes seine Abhandlungen uber die Leidenschaften der Seele (frz. Les passions de l'ame). In diesem Werk beschaftigt er sich mit der Entstehung von Affekten und Gefuhlen. Er geht davon aus, dass alles, was unsere Seele erleidet durch naturliche Zusammenhange, also rein mechanisch wirkende Vorgange, ablauft. In seinen Ausfuhrungen versucht Descartes folglich alle korperlichen Funktionen, die zu den verschiedenen Gefuhlslagen fuhren und seiner Meinung nach mit ihnen notwendig einhergehen, darzulegen. Zudem stellt er die These auf, dass alle Emotionen Wirkungen auf den Menschen, seine korperlichen Reaktionen und Handlungen haben, die gut oder schlecht fur den Lebensalltag sind. Inwiefern die Leidenschaften fur uns nutzlich sind und auf welche Art und Weise wir auf sie horen oder sie lieber beseitigen sollen, mochte Descartes in seinem Werk aufzeigen. Das Thema der Emotionen ist kein einfaches und wurde nicht nur im 17. Jahrhundert thematisiert. In der antiken Philosophie wurden Gefuhle in erster Linie in ethischen Debatten angefuhrt. Gefuhlen wurde kein hoher Wert zugesprochen, es galt sie zu zugeln, um moralisch korrektes Handeln zu ermoglichen. Wer sich am wenigsten seinen Gefuhlsregungen hingab, galt als starker und ethisch korrekter Mensch. Viele Denker zur Zeit Descartes, im 19. Jahrhundert und noch heute, debattieren schliesslich weiter uber Gefuhle, entwickeln Descartes' Positionen weiter oder widersprechen seinen Behauptungen. Daruber, dass Gefuhle einen bestimmten Nutzen fur unser Leben haben, sind sich aber heute die meisten Philosophen einig. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, inwiefern die Vernunft bei der Entstehung und der Erhaltung von Gefuhlen eine Rolle spielt. Denn sind Emotionen fur uns nutzlich, beurteilen sie scheinbar Sachlagen und informieren uns uber Situationen, in denen wir sie empfinden. Somit liegt es nahe, ihnen einen kognitiven Gehalt zuzusprechen. Ist ein solcher Gehalt de
  • ISBN13: 9783955490584
  • Publisher: Bachelor + Master Publishing
  • Pubilcation Year: 2013
  • Format: Paperback
  • Pages: 00056
Specifications
FormatPaperback
Publication DateJanuary 17, 2013
Pages56
Primary CategoryPhilosophy/General

Das Verhaltnis Von Emotion Und Kognition: Emotionsphilosophie Von Rene Descartes Bis in Die Gegenwart

Write a Review

Free Shipping over $35 and Free Returns 

$39.49
$38.66
$0.20 off if you opt out of free returns