Rollover to Zoom 

|Share:

Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Sudasien, Note: 1,3, Universitat Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Indien ist ein sakularer Vielvolkerstaat in dem Religionsfreiheit garantiert wird. Die Religionen verteilen sich wie folgt: 80,5 % Hindus, 13,4 % Moslems (hauptsachlich Sunniten), 2,3 % Christen, 1,9 % Sikhs, 0,8 % Buddhisten, 0,4 % Jainas und 0,6 % andere. Indien hat damit nach Indonesien die zweitgrote Moslembevolkerung der Welt. Diese Zusammensetzung liefert den Zundstoff fur zahlreiche Auseinandersetzungen, insbesondere auf kommunaler Ebene, und fuhrt bis heute zu einer Vielzahl von Ausschreitungen und einem verhaltnismaig hohem Grad an kommunaler Gewalt. Diese Tatsachen beeinflussen die Politik der groten Demokratie der Welt mageblich. Im Folgenden soll geklart werden was genau kommunale Gewalt ist, wie sie entsteht und warum sie so oft nicht verhindert wird. Des Weiteren wird der Einfluss der Hindunationalisten auf kommunalistische Ausschreitungen betrachtet sowie der wechselseitigen Einfluss zwischen Politik und Kommunalismus.
  • ISBN13: 9783640802531
  • Publisher: Grin Verlag
  • Pubilcation Year: 2011
  • Format: Paperback
  • Pages: 00028
Specifications
LanguageGerman
FormatPaperback
Publication DateJanuary 18, 2011
Primary CategoryPolitical Science/International Relations - Diplomacy

Der Einfluss Kommunaler Gewalt Auf Die Politik in Indien

Write a Review

Free Shipping over $35 and Free Returns 

$11.66
0