Rollover to Zoom 

|Share:

Description

Die politische Ideengeschichte hat seit dem Ende der Systemkonkurrenz zwischen Ost und West, der Transformation der Gesellschaften Mittel- und Osteuropas, aber auch mit den seit dem Wegfall des klassischen Gegenbildes dringender gewordenen Fragen nach Werten und Zielen der westlichen Demokratien, nach der Möglichkeit von Gemeinwohlorientierungen usw. neue Bedeutung gewonnen. Gibt es in dem zunehmend differenzierten und segmentierten Fach Politikwissenschaft einen Bereich, in dem die verschiedenen Fragestellungen und Ansätze zusammengeführt werden, so ist dies die Geschichte der politischen Ideen sowie die politische Theorie. Insbesondere die politische Ideengeschichte erweist sich dabei als das Laboratorium, in dem gegenwärtige politische Konstellationen gleichsam experimentell an den Theoriegebäuden vergangener Zeiten überprüft, durchdacht und intellektuell bearbeitet werden können. Eine so verstandene politische Ideengeschichte ist gegenwartsbezogen, auch wenn sie sich den aktuellen politischen Problemen nur mittelbar zuzuwenden scheint.
Diese Reihe ist ein Ort für die Publikation solcher Studien. Sie veröffentlicht herausragende Texte zur politischen Ideengeschichte und zur politischen Theorie.
  • ISBN13: 9783050029801
  • Publisher: Walter de Gruyter
  • Pubilcation Year: 1997
  • Format: Hardcover
  • Pages: 00219
Specifications
LanguageGerman
FormatHardcover
SeriesPolitische Ideen
Series Volume Number7

Der Tod Des Politischen Kollektivs: Politische Religion Und Das Sterben Und Töten Für Volk, Nation Und Rasse

Write a Review

Free Shipping over $35 and Free Returns 

$187.55
$0.99 off if you opt out of free returns