Description

Die Thematik der Kundenbindung hat in den letzten Jahren sowohl in der wissenschaftlichen Diskussion als auch in der Praxis stark an Bedeutung gewonnen. Unternehmen k nnen es sich heute nicht mehr erlauben, rein produktorientiert an den Markt heranzutreten. Denn die Kunden sind sich ihrer Stellung sehr wohl bewusst und finden sich nicht mehr mit Instrumenten des Massenmarketings und unpers nlicher Ansprache ab. In diesem Kontext stellt sich dann allerdings auch zugleich die Frage, wie man die Kunden im Rahmen des Marketing-Mix am besten binden kann - jenseits von Produktpreis und -qualit t. Die L sung dieses Dilemmas wird von vielen Unternehmen unterschiedlichster Branchen zunehmend in der Verteilung von Kundenkarten bzw. der Etablierung von Kundenclubs gesehen. Dahinter steckt implizit der Wunsch, eine engere Beziehung zum Kunden aufzubauen, diesen besser kennen zu lernen, die Anonymit t abzubauen und eine Art Mitgliedschaftsbeziehung aufzubauen. De facto ist dies der Versuch, eine Besonderheit der genossenschaftlichen Rechts- und Wirtschaftsform - die Mitgliedschaftsbeziehung - zu imitieren, ohne allerdings den Kunden eine Mitwirkungsm glichkeit auf das Unternehmen selbst - jenseits seines Leistungsspektrums - einzur umen. Motiviert durch diese Ausgangssituation ist das Ziel des Buches, die Bedeutung und den m glichen Nutzen der Kundenbindungsinstrumente, Kundenclub und Kundenkarte, zu verdeutlichen und eine Entscheidungshilfe zum strategischen Einsatz im Marketing zu geben. Dabei werden die entscheidenden Aspekte dargestellt und gleichzeitig kritisch analysiert.
  • ISBN13: 9783867417068
  • Publisher: Europ Ischer Hochschulverlag Gmbh & Co. Kg
  • Pubilcation Year: 2011
  • Format: Paperback
  • Pages: 00164
Specifications
LanguageGerman
FormatPaperback
Publication DateSeptember 23, 2011
Pages164

Die Bedeutung Des Kundenclubs Und Der Kundenkarte ALS Multifunktionale Instrumente Der Kundenbindung

Write a Review
This item is unavailable right now.Telling you that an item is out of stock is basically the last thing we wanted to do. We're sorry.Sad Face