Rollover to Zoom 

|Share:

Description

Examensarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Padagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,7, Ernst-Moritz-Arndt-Universitat Greifswald, Sprache: Deutsch, Abstract: "Sie haben x neue Nachrichten." Diesen, oder einen ahnlichen Text, sieht ein jeder beim Offnen seines E-Mail-Postfaches. Es bleibt zunachst einmal unersichtlich, um was fur eine Nachricht es sich handelt und von wem sie stammen konnte, jedoch kann der Nutzer annehmen, dass jemand mit ihm kommunizieren mochte, auf welche Weise das auch sein mag. Dies ist kein seltenes Bild heutzutage. Immer mehr Menschen nutzen das Kommunikationsmittel E-Mail zum taglichen Verstandigen zwischen mehreren Kommunikationspartnern, sei es aus privaten oder beruflichen Grunden. So ist es im 21. Jahrhundert kaum mehr eine Uberraschung, dass mehr als die Halfte der E-Mail-Nutzer mehrmals pro Woche E-Mails empfangt und auch versendet (vgl. Kapitel 4). Eine Umfrage aus dem Jahr 2011 zeigt sogar, dass mittlerweile 77 Prozent der deutschen Bevolkerung die E-Mail-Kommunikation nutzen (vgl. Infratest; April und Mai 2011) . Diese Kommunikationsform ist aus unserem Leben kaum mehr wegzudenken, weder im privaten, noch beruflichen Bereich. Das Versenden einer E-Mail ist schnell, kostengunstig und uber eine groe Entfernung moglich: Vorteile, die die Kommunikation zwischen Menschen wesentlich vereinfacht haben. Kaum einen Unterschied gibt es diesbezuglich zum Phanomen der SMS-Kommunikation. Das sogenannte "Simsen" hat in den letzten Jahren immer mehr Benutzer gefunden und ist aus diesem Grund eines der beliebtesten Kommunikationsmittel in Deutschland geworden (vgl. http: //www.bitkom.org/de/presse/64046_67951.aspx). Es ist schnell getan, eine SMS zu schreiben, und sie erreicht den Empfanger in Sekunden ohne groen Aufwand. Aus diesem Grund ist es wohl auch kaum erstaunlich, dass die SMS von fast allen Altersgruppen genutzt und von den meisten Menschen taglich versendet oder empfangen wird. Gerade die E-Mail kann in verschied
  • ISBN13: 9783656652984
  • Publisher: Grin Verlag Gmbh
  • Pubilcation Year: 2014
  • Format: Paperback
  • Pages: 00072
Specifications
LanguageGerman
FormatPaperback
Publication DateMay 16, 2014
Pages72

Ein Vergleich Der Privaten E-mail Und SMS Kommunikation Aus Linguistischer Und Medienwahltheoretischer Perspektive

Write a Review

Free Shipping over $35 and Free Returns 

$58.99
$45.50
$0.24 off if you opt out of free returns