Rollover to Zoom 

|Share:

Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 2,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universitat Greifswald (Historisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit untersucht die Ereignisse der Jahre 1147-1167, beginnend mit dem Reichstag zu Frankfurt, der den Slawenkreuzzug vorbereitete, bis zum Ende der unabhangigen Herrschaft der Obotriten im Wendenland. Der Schwerpunkt der Arbeit ist das Verhaltnis zwischen Herzog Heinrich dem Lowen und Slawenfurst Niklot, sie untersucht aber ebenfalls die Rolle Graf Adolfs II. Von besonderem Interesse ist fur den Autor die Frage, welches Ziel Heinrich der Lowe mit seiner Slawenpolitik gegenuber Niklot und seinen Untertanen verfolgte, und wie sich dies in seinem Verhalten auerte. Zur Klarung dieser Frage werden die Beteiligten mit Biographie, politischer Bedeutung und deren Motive und Ambitionen kurz vorgestellt. Die Arbeit analysiert zu diesem Zweck die einzelnen Phasen der Auseinandersetzung von Beginn des Wendenkreuzzuges bis zum Tod Niklots und das Verhalten und Verhaltnis der beteiligten Personen zueinander.
  • ISBN13: 9783668045033
  • Publisher: Grin Verlag
  • Pubilcation Year: 2015
  • Format: Paperback
  • Pages: 00028
Specifications
LanguageGerman
FormatPaperback
Publication DateSeptember 23, 2015
Primary CategoryHistory/Medieval

Heinrich Der Lowe Gegen Slawenfurst Niklot

Write a Review

Free Shipping over $35 and Free Returns 

$18.49
$17.50