Rollover to Zoom 

|Share:

Description

Dieses Buch befasst sich mit der Auseinandersetzung und Verbindung der Themenbereiche Alter(n)s-, L(i)ebens- und Lernwelt sowie der Biografieforschung. Der Forschungsschwerpunkt liegt dabei auf der Beschreibung und Ausfuhrung der Biografieforschung. Hierzu wird zunachst die Forschungsmethode, das narrativ-fokussierte Interview nach Ruth Kaiser sowie deren Analyse- und Auswertungsmethoden beschrieben. Im Zentrum der Untersuchung stehen die folgenden Fragen: -Welche informellen Lernprozesse lassen sich aus der rekonstruierten L(i)ebenswelt alternder Menschen erkennen?- und -Wie wird das Phanomen Liebe von Biografie_tragerinnen ruckblickend beschrieben?-. Um diese beantworten zu konnen, werden Frauen und Manner ab dem 75. Lebensjahr uber ihre Biografien befragt. Ziel der Arbeit ist es, informelle Lernprozesse in der alltaglichen L(i)ebenswelt aufzuzeigen. Die Ergebnisse erscheinen auf den ersten Blick so einzigartig wie das Phanomen Liebe selbst, auf dem zweiten Blick lassen sich jedoch grundlegende Kerndimensionen anhand von Fallanalysen des lebenslangen Lernens durch erinnerte L(i)ebenswelterfahrungen rekonstruieren und interpretieren.
    Specifications
    LanguageGerman
    FormatPaperback
    Publication DateJanuary 16, 2017
    Primary CategorySocial Science/Sociology - General

    L(i)Ebenswelten Alternder Menschen. Biografieforschung Anhand Des Phanomens Liebe Im Kontext Informeller Lernprozesse

    Write a Review

    Free Shipping over $35 and Free Returns 

    $55.84
    $0.30 off if you opt out of free returns