Rollover to Zoom 

|Share:

Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Veranstaltung: Company Related Information Law, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Internet ist aus dem heutigen Leben, sei es im privaten oder wirtschaftlichen Bereich, nicht mehr wegzudenken. Durch die globale Vernetzung ist es praktisch jeder Person moglich, weltweit mit anderen Personen in Kommunikation zu treten. Mittlerweile gibt es viele Arten der Kommunikation im Internet. Neben E-Mail, als bekannteste und meist genutzte Form, haben sich andere Plattformen, wie Chat, Blog, Gastebucher, Foren uvm. etabliert. Mit diesen Medien besteht die Moglichkeit seine Meinung zu bestimmte Themen zu auern. Diese Art der Meinungsauerung bringt viele Vorteile. Unternehmen konnen schneller an Feedback uber ihre Produkte gelangen oder Konsumenten konnen sich in sog. "Produktforen," vor dem Kauf informieren und Erfahrungsberichte austauschen. Es gibt aber auch negative, bzw. fragwurdige Erscheinungsformen. Im Glauben der absoluten Anonymitat missbrauchen die Teilnehmer, idR User genannt, diese Plattformen um rechtswidrigen Inhalt zu verbreiten.
  • ISBN13: 9783640940257
  • Publisher: Grin Verlag
  • Pubilcation Year: 2013
  • Format: Paperback
  • Pages: 00056
Specifications
LanguageGerman
FormatPaperback
Publication DateJune 20, 2011
Primary CategoryLaw/General

Prufpflicht Von Online-Forenbetreibern Nach Dem E-Commerce Gesetz

Write a Review

Free Shipping over $35 and Free Returns 

$14.36